Über das Buch

Die Autorin begibt sich mit ihrem Fahrrad auf eine fast 3000 km lange Pilgerreise durch Deutschland und Österreich. In den Satteltaschen die Themen Dankbarkeit und Wertschätzung, daneben das Allernötigste für eine Reise zu anderen Menschen und sich selbst.

Die Dauer der Reise ist bewusst gewählt: 66 Tage benötigen wir durchschnittlich, um neue Gewohnheiten auszubilden, wenn wir sie konsequent einüben, Tag für Tag. Das eigene Leben bewusst aus einer ermutigenden und dankbaren Perspektive zu betrachten, dies war der Plan. Ob es ihr gelungen ist und ob sich auch andere Menschen von einem solchen Perspektivwechsel begeistern lassen, davon erzählt das sehr anschaulich und persönlich geschriebene Buch der renommierten Religionspädagogin.

Die Reise auf den Spuren von Dankbarkeit und Wertschätzung entwickelt sich zu einer der tiefsten Erfahrungen ihres Lebens. Daraus schöpft sie die Überzeugung, dass jede und jeder „Mut zu ihrem bzw. seinem besten Leben“ aufbringen kann.

Das Buch wendet sich an alle, die sich auf eine ähnliche Entdeckungsreise begeben möchten.

Bestellbar im Calwer Verlag oder bei amazon.



Der Film: 
Mut zum besten Leben

Im Gespräch mit meiner Tochter Hannah fasse ich meine Pilgererfahrungen zusammen. Dazu gibt es einige Fahrszenen und Bilder meiner Reise.

Falls das Video nicht startet oder kein Ton zu hören ist, bitte hier klicken.